Biografie von Trakl

Inhalt

Georg Trakl wurde am 3.Februar 1887 in Salzburg als Sohn des Eisenhändlers Tobias Trakl und dessen Frau Maria Catharina geboren. Er wuchs in einer liberalen Familie auf, die ein großbürgerliches Leben führte. Im Alter von zehn Jahren trat er in ein Staatsgymnasium ein. Da er die siebte Klasse nicht bestand, verließ er 1905 das Gymnasium vorzeitig. Daraufhin startete er ein dreijähriges Pharmaziepraktikum, welches er auch erfolgreich beendete. Einen Monat später schrieb er sich an der Universität Wien für das Fach Pharmazie ein. Im Juni 1910 starb sein Vater, kurz bevor Trakl sein Examen in Pharmazie absolvierte und den Magistergrad erlangte. Nachdem er im Dezember 1911 zum nichtaktiven Landwehrmedikamentenakzessisten ernannt wurde, beendete er seine bisherige Tätigkeit in der Apotheke und beantragte seine Aktivierung als Militärapotheker, eine Stelle die er im April des Folgejahres antrat. Nach Kriegsausbruch meldete sich Trakl im August 1914 als Freiwilliger zur Armee. Einen Monat später scheitert eine Versuch der Selbsttötung. Am 3.November 1914 starb Trakl in Krakau an einer Überdosis Kokain.